Was Frauen wollen

Wenn es um zwischenmenschliche Beziehungen oder besser gesagt, wenn es um Sex geht, driften die Meinungen von Männern und Frauen meist sehr weit auseinander. Männer meinen zu wissen was Frauen im Bett wollen, aber im Grunde sind es ihre eigenen Wünsche, die auf die Partnerin reflektiert werden. Männer die clever sind, bringen einfach in Erfahrung, was Frauen wirklich wollen und stehen so immer auf der Gewinnerseite. Frauen wollen erobert werden – das ist vielleicht so gar richtig, nur Männer sollten sich beim Sex nicht unbedingt wie Eroberer aufführen, sondern langsam zur Sache kommen. Frauen mögen das Vorspiel und Männer die klug sind, berücksichtigen das auch. Frauen achten nur auf die Länge des besten Stücks – das ist ein Märchen, denn den meisten Frauen kommt es auf die Technik und nicht auf die Länge an, Qualität steht vor Quantität. Es gibt auch immer noch Männer, die sind der festen Überzeugung, dass Frauen Körperbehaarung unwiderstehlich finden. Ein Mythos der wahrscheinlich noch aus der Steinzeit stammt, denn Frauen von heute schätzen Männer, die dem Haarproblem gründlich zuleibe rücken. Überhaupt Körperpflege allgemein – Männer die meinen dass ihr Eigengeruch ausreicht um Frauen willig zu machen, befinden sich auf dem Holzweg, denn keine Frau kann einem guten Deodorant, einen Duschgel und einem duftenden After Shave widerstehen. Wenn es um die Unterwäsche geht, sieht es schlecht für die Männerwelt aus, denn wenn man nach einer statistischen Erhebung geht, dann kauft sich die Mehrzahl der Herren ganze zweimal im Jahr neue Unterhosen und die entsprechen in den meisten Fällen noch nicht einmal dem Geschmack der Damenwelt.

/ins>